Werkunterricht 

Werkunterricht

Ziel ist es, bei den Schülerinnen und Schülern technische und kreative Fertigkeiten zu fördern, die in der einheimischen Kultur gründen. Dabei sollen die lokalen technischen Ressourcen und Kenntnisse genutzt, wie auch die ökologischen Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung berücksichtigt werden.

Die für die Vor- und Primarschule bestimmten Werkstätten fördern handwerkliche Fertigkeiten, die später in der Praxis genutzt werden können. Für die Sekundarstufe werden Ateliers zu folgenden Themen angeboten: Weben, Medizinal-pflanzen, Keramik, Nähen, Holz, Kochen, Recycling, Papier, Silberschmuck. Die aus diesen Werkstätten gewonnenen Produkte werden mit Einverständnis der Behörden auf öffentlichen Plätzen in Cusco verkauft; der Erlös deckt jeweils die gesamten Materialaufwendungen. Wenn man von den Löhnen der Lehrpersonen absieht, sind die Werkstätten selbsttragend.

 

zurück zur Übersicht