Werte und Einstellungen 

Werte und Einstellungen

Schliesslich will Pukllasunchis zu ganz bestimmten Werten und Einstellungen erziehen. Im Zentrum stehen die folgenden fünf Begriffe, denen Pukllasunchis ein ganz spezifisches Verständnis unterlegt:

_Solidaridad: Schülerinnen und Schüler müssen an den Problemen und Bedürfnissen anderer, insbesondere benachteiligter Menschen Anteil nehmen.

_Autonomía: SchülerInnen sollen befähigt werden, selbstständig zu denken, zu handeln und zu entscheiden. Voraussetzung dafür ist Vertrauen in sich selber und in die eigenen Fähigkeiten.

_Laboriosidad: SchülerInnen sollen wenn immer möglich ihr Bestes geben, und nicht nur das gerade Nötigste.

_Creatividad: SchülerInnen sollen lernen, der komplexen Wirklichkeit mit neuen Ideen und innovativen Vorschlägen
zu begegnen.

_Organisación: SchülerInnen sollen lernen, demokratisch zu handeln. Dies setzt voraus, dass sie lernen, aktiv und kritisch zuzuhören und den Mut und die Kraft für die Durchsetzung von gerechten Anliegen aufzubringen.

 

 

zurück zur Übersicht