Das Lehrprogramm 

Lehrprogramm

Vielfalt kennzeichnet auch das Lehrprogramm der Modellschule. Zwar muss sich auch Pukllasunchis an den offiziellen Lehrplan halten, hat ihn aber modifiziert und erweitert. Pukllasunchis hat ein ganzheitliches Lernverständnis d.h. die Kinder sollen nicht nur mit dem Verstand, sondern ebenso mit dem Gemüt und dem Körper lernen. Pukllasunchis hat sich deshalb vom Frontalunterricht verabschiedet; die Kinder sollen zu Wort kommen, ihr Wissen einbringen und sich auch an der Gestaltung des Unterrichts und gar der Schule beteiligen. 

Der Morgen ist normalerweise den Fächern des klassischen Wissenskanons vorbehalten. An den Nachmittagen besuchen die SchülerInnen den Werkstattunterricht, arbeiten in Gruppen, widmen sich künstlerischen Tätigkeiten und treiben Sport. Das Jahresprogramm umfasst zudem besondere Arbeits- und Studientage sowie sportliche wie kulturelle Veranstaltungen und Feste.

 

zurück zur Übersicht