Portraits von Studierenden der PH

In 10 Portraits stellen wir Studierende der PH vor mit Informationen zu ihrem Alter, ihrer Herkunft, ihrer privaten Situation u.a.m. Zudem äussern sie sich dazu, was für sie persönlich die PH von Pukllasunchis bedeutet.

Rosaura Huamán Yucra

  • 20 Jahre alt.
  • Im 4. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Quechua.
  • Aus der Gemeinde: Cuyo Grande, Pisaq, Calca

Die PH ist mein Zuhause, denn ich verbringe ja jeden Tag hier und ich fühle mich sehr wohl hier wie in einer Familie. Im IESP habe ich begonnen, meine Identität, meine Sitten und Traditionen wertzuschätzen. Mir gefallen auch die horizontalen Beziehungen zwischen Lehrenden und Lernenden und die Schulanlage mit ihren prächtigen Gärten.

Shirley Mejía Dueñas

  • 41 Jahre alt.
  • Im 3. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Spanisch.
  • Aus der Gemeinde Cusco.

Hier bietet sich mir die Gelegenheit, mich als Mensch zu entwickeln, mich mit meiner Herkunft, mit meinen Wurzeln zu identifizieren, und hilft mir, das was zu mir gehört, zu lieben.

María del Carmen Huamán Peña

  • 21 Jahre alt.
  • Im ersten Ausbildungsjahr
  • Muttersprache Quechua

Aus der Gemeinde: Distrito de Santa Teresa, La Convención. Es ist eine viel bessere Ausbildungsstätte als die andern, hier werde ich in zwei Sprachen unterrichtet. Ich bin sehr stolz darauf, dieser Gruppe von Pukllasunchis anzugehören. Denn hier bin ich all dem begegnet, was ich gesucht habe, nämlich mich meiner eigenen Kultur zu erinnern.

Indira Lucero Gallegos Huamá

  • 18 Jahre alt. Im 5. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Quechua.
  • Aus der Gemeinde: Parccotica, Chumbivilcas.

Es ist ein grossartiger Ort hier. Ich baue viel Wissen auf, lerne mich selber zu lieben, einen neuen Blick auf andere Personen zu haben und Personen kennen, die mich so schätzen wie ich bin. Es ist hier wie mein Zuhause. Dank diesem Institut bin ich daran, mich zu einer guten Lehrerin auszubilden und eine andere Sicht der Dinge zu haben.

Maximiliana Aguayo Nieble

  • 20 Jahre alt.
  • Im 4. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Quechua.
  • Gemeinde: Estrella, Quellouno, La Convención.

Es ist ein Ort, wo ich Kenntnisse, Wissen, Erfahrungen erwerbe, wo alle eine Familie sind und wo man sich gegenseitig hilft. Es ist ein Zuhause, wo ich als zweisprachige Lehrerin ausgebildet werde, um meinen Schülerinnen und Schülern den Wert unserer Sitten und Traditionen nahe zu bringen.

Frank Bernert Paucar Huanca

  • 19 Jahre alt.
  • Im 4. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Quechua.
  • Aus der Gemeinde Lucma Vilcabamba, La Convención.

Es ist ein grosser Umbruch in meinem Leben, es hat meine Wahrnehmungen bezüglich Bildung und der Art des Unterrichtens von Grund auf verändert. Es hat gemacht, dass ich mir meiner Kultur mehr bewusst bin.

Bil Fredy Aronés Huamán

  • 21 Jahre alt.
  • Im 4. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Quechua.
  • Aus der Gemeinde Checacupe, Sicuani, Canchis.

Für mich bedeutet die PH die Entfaltung, die Bildung meiner Person. Es bedeutet auch, sich das Wissen und die Sitten meines Volkes in Erinnerung zu rufen und in die Seele zu tragen. Diese Art von Bildung macht jeden Einzelnen von uns zu einer Lehrperson eines neuen Denkens.

Yordi Román Huanmán

  • 19 Jahre alt.
  • Im 4. Ausbildungsjahr.
  • Muettersprache Quechu.
  • Aus der Gemeinde Mollemolle, Huanoquite, Paruro

Für mich ist die PH ein Ort, wo wir alle übereinstimmen, uns respektieren und uns gegenseitig helfen. Auch ist es ein Ort mit Blumen , Pflanzen etc. . Pukllasunchis ist eine Institution von grosser Bildung.

Juan Antonio Angulo Blanco

  • 19 Jahre alt.
  • Im 4. Ausbildungsjahr.
  • Muttersprache Quechua.
  • Aus der Gemeinde Tahuay, Ccapacamarca, Chumbivilcas.

Es ist ein Institut, das unseren Beruf anders unterrichtet als die anderen, nämlich als Interkulturelle Zweisprachige Bildung. Es setzt so den Schwerpunkt auf unsere Kulturen und deren Sprachen. Der Lehrplan handelt von unserer Kultur, unserer Weltsicht, unserer Sprache und der Pachamama, aber auch von abendländischen Konzepten, Definitionen, Beschreibungen usw.

Spenden-Konto


ZKB Wiedikon, 8036 Zürich
Stiftung PUKLLASUNCHIS
Schulen für Cusco
1115-004.359 715
IBAN CH53 0070 0111 5000 0435 9

Share This