Herzlich willkommen

Es freut uns, dass Sie uns besuchen!

Die Stiftung Pukllasunchis Schweiz unterstützt seit 1993 die gleichnamige Bildungsinstitution in Cusco, Peru.

Diese begann 1980 mit einem Kindergartenprojekt in einem Armenviertel, das sukzessive gewachsen ist: Aus dem einstigen Kindergarten ist heute eine etablierte Schule geworden, die von rund 760 Schülerinnen und Schülern der Kindergarten-, Primar- und Sekundarstufe besucht wird. Im Laufe der Jahre wurde diese von verschiedenen Programmen und Projekten ergänzt und 2015 ist eine staatlich anerkannte Pädagogische Hochschule (PH) dazugekommen.

Zum Engagement von Pukllasunchis nebst der Schule und der PH gehören heute eine regelmässige Radioproduktion mit Kindern der Anden, ein Jugendzentrum, Projekte für Umweltbildung und die schulische und berufliche Inklusion von Menschen mit einer Beeinträchtigung. Die Schule ist weitgehend selbsttragend und, wie die PH, fest im lokalen Bildungssystem verankert.

Pukllasunchis bedeutet «Spielen wir!» – es ist ein Wort in der indigenen Quechua-Sprache, welche seit Jahrhunderten in den peruanischen Anden gesprochen wird und einen immensen Kulturschatz mit sich trägt.

Dieser Name ist eine programmatische Aussage. Mit seinem Engagement schafft Pukllasunchis Räume, wo Mädchen und Buben, Jugendliche und Erwachsene sich wohl fühlen, Freude am Lernen haben und sich frei und offen äussern und entwickeln können, ganz unabhängig davon, woher sie kommen und was sie mitbringen.

Die Stiftung in der Schweiz unterstützt Pukllasunchis in Cusco mit einem Beitrag für einkommensabhängig ermässigte Schulgelder, und bei der Finanzierung von Projekten und Programmen, die über den laufenden Betrieb hinaus den gemeinsamen Anliegen dienen.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über Pukllasunchis in Cusco und in der Schweiz.

Christine Appenzeller
Christine Appenzeller

Gründerin und Präsidentin Asociación Pukllasunchis Peru und Stiftungsmitglied Pukllasunchis Schweiz

Dr. Hans-Jakob Mosimann
Dr. Hans-Jakob Mosimann

Präsident Stiftung Pukllasunchis Schweiz, Zürich

Für eine andere Schule.

Pukllasunchis schafft in ihrer Schule einen Rahmen, in dem Mädchen und Buben, Jugendliche und Erwachsene sich wohl fühlen, Freude am Lernen haben und sich frei und unabhängig äussern können. So, wie es die Bildungsinstitution schon im Namen trägt, denn Pukllasunchis bedeutet: «Spielen wir!»

Die Menschen stärken.

Der Mensch steht für Pukllasunchis im Mittelpunkt: als Individuum mit seinen ganz eigenen Fähigkeiten und als Kollektiv, das solidarisch füreinander einsteht. Eine wichtige Aufgabe von Bildung ist es, das Selbstwertgefühl jedes Einzelnen zu stärken und die Teilhabe an der Gemeinschaft fördern. Nur Kinder mit einem guten Selbstbewusstsein können später ihre Rechte wahrnehmen und einen konstruktiven Beitrag für die Gesellschaft leisten.

Peru – ein Schwellenland?

Aufgrund seines gewachsenen Pro-Kopf-Einkommens gilt Peru heute nicht mehr als Entwicklungsland, sondern gehört mittlerweile zur Gruppe der sogenannten Schwellenländer. Die Ungleichheit in Peru ist aber nach wie vor gross, Einkommen und Vermögen sind extrem ungleich verteilt. Während der Pandemie hat sich dies nochmals massiv verschärft.

Nachhaltig wachsen.

Begonnen hat es mit einem Kindergarten in einem Aussenquartier in Cusco, initiiert von einer jungen Lehrerin aus der Schweiz und einer Handvoll ebenso junger engagierter peruanischer Pädagoginnen und Pädagogen. Heute ist Pukllasunchis eine stattliche Bildungsorganisation mit einem grossen Mitarbeiterstab und einem vielfältigen Tätigkeitsfeld.

Ich und Pukllasunchis

Ohne die Spenden aus der Schweiz wäre Pukllasunchis wohl kaum das geworden, was es heute ist. Die Stiftung Pukllasunchis Schweiz koordiniert diese und unterstützt Pukllasunchis aus der Ferne.
Aber die Arbeit ist noch lange nicht zu Ende. Deshalb braucht es weiterhin Spenden und Beiträge zur Unterstützung von Einzelprojekten oder der Organisation als Ganzes.

Schule Pukllasunchis

Kindergarten bis Sekundarstufe

Pädagogische Hochschule

Ausbildung Lehrpersonen

Radio mit Andenkindern

Stärkung der kulturellen Identität

Inklusion

Kinder und Jugendliche mit einer Beeinträchtigung

Sipas Wayna

Jugendzentrum

Kawsay

Umweltprojekt

AKTUELLES

Margarita Huallpa Huaman erzählt
Margarita Huallpa Huaman erzählt

Margarita Huallpa Huaman ist 18 Jahre alt und Teil des Projekts Inklusion in Gesellschaft und Arbeit. Was hast du in all diesen Jahren gelernt? Ich lernte Betten machen, Frühstück zubereiten und das Geschirr abräumen. Ich habe Stricken und das Nähen von Brotbeuteln...

mehr lesen
Rückblick der neuen Leitung in Pukllasunchis
Rückblick der neuen Leitung in Pukllasunchis

Seit der Pensionierung von Christine im Jahr 2022 ist die Leitung der Asociación Pukllasunchis in den Händen von Raúl Chiappe und Serguei Alvarez. Sie erzählen uns, wie es ihnen dabei ergeht. Raúl Ich arbeite seit 32 Jahren bei Pukllasunchis und habe seit 2008...

mehr lesen

Spenden-Konto


ZKB, 8010 Zürich
Stiftung PUKLLASUNCHIS
Schulen für Cusco
1115-004.359 715
IBAN CH53 0070 0111 5000 0435 9